Polizeieinsatz in Neumarkt-St. Veit

Seit Jahren schwelender Streit eskaliert

Neumarkt-St. Veit - Ein seit langem brodelnder Streit zwischen zwei Männer ist nun völlig eskaliert. Die hinzugerufenen Polizisten erlebten dabei eine skurile Überraschung: 

Ein seit Jahren schwelender Streit hat sich in einem Neumarkter Nachtlokal zu einer handfesten Schlägerei entwickelt. Zwei 24-jährige Männer aus dem nördlichen Landkreis sind bereits seit ihrem 16. Lebensjahr verfeindet. Am Abend des 10. Februar, gegen 21:45 Uhr trafen die beiden in einem Nachtlokal aufeinander. 

Als nun einer dem anderen den Stuhl wegzog, flogen die Fäuste. Einer der beiden erlitt eine Platzwunde im Gesicht und musste im Krankenhaus Vilsbiburg genäht werden. 

Kurioserweise wurde bei einem freiwillig durchgeführten Alkotest festgestellt, dass sich die beiden stark alkoholisierten Streithähne exakt den gleichen Alkoholspiegel angetrunken hatten.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser