Radarkontrolle bei Neumarkt-St. Veit/B299 

Geblitzt: 112 km/h bei erlaubten 70 km/h

Neumarkt-St. Veit - Am Freitag kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit an der B299. Der schnellste Fahrer war im überprüften Abschnitt mit 42 km/h zu viel unterwegs.

Die Polizei überwachte am Freitag in den Abendstunden die gefahrene Geschwindigkeit an der B299 bei der Abfahrt Neumarkt-St. Veit - Süd. Während der gut fünfstündigen Überwachung passierten in Richtung Mühldorf 321 Fahrzeuge die Lichtschranke. Knapp jeder Fünfte war zu schnell.

39 Fahrzeugführer erhalten ein Verwarnungsgeld, 21 eine Anzeige mit Punkten. Der Spitzenreiter brachte es auf 112 km/h im 70-km/h-Bereich. Hierfür sind im Regelfall 120 Euro und 1 Punkt im Fahrerlaubnisregister vorgesehen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser