Bei Kontrolle nach Flucht in Neumarkt St. Veit gefasst

Dreister Autodieb (21) hat noch weit mehr auf dem Kerbholz

Neumarkt St. Veit - In der Nacht auf Dienstag hat die Polizei ein Auto sichergestellt, das bereits vor rund zwei Wochen in Erharting gestohlen worden war.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In der Nacht zum Dienstag, 15. Oktober, stellten Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein gegen 0.15 Uhr einen Fiat Doblo mit Mühldorfer Zulassung in Neumarkt-St. Veit fest, der bereits vor rund zwei Wochen, am 4. Oktoberm, in Erharting gestohlen wurde. Der Diebstahl wurde damals bei der Polizei Mühldorf zur Anzeige gebracht und das Fahrzeug zur Sachfahndung ausgeschrieben.

Noch bevor das Fahrzeug einer genaueren Kontrolle unterzogen wurde, kam ein Pärchen zu dem Wagen zurück und wollte einsteigen. Die Beamten der Zivilen Einsatzgruppe wollten diese daher einer Kontrolle unterziehen. Dabei versuchte der Mann, ein 21-jähriger Deutscher aus dem Raum Neumarkt-St. Veit noch zu flüchten, konnte aber zu Boden gebracht und festgenommen werden. Die ebenfalls beteiligte Frau, eine ebenfalls 21-jährige Deutsche aus dem Raum Waldkraiburg, ließ sich widerstandslos festnehmen. Das Fahrzeug wurde vor Ort sichergestellt und zur weiteren Spurensicherung abgeschleppt.

Im Rahmen der weiteren Überprüfung konnte ermittelt werden, dass der 21-Jährige nicht nur für den Diebstahl des Autos vor zwei Wochen verantwortlich war, sondern ab diesem Zeitpunkt mehrfach ohne Fahrerlaubnis gefahren ist, einen Tankbetrug begangen hat und in der Nacht der Festnahme bei der Fahrt unter Drogeneinfluss stand. Daher wurde auch eine Blutentnahme durchgeführt.

Der 21-Jährige muss sich nun wegen mehrerer Delikte strafrechtlich verantworten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde jedoch kein Haftantrag gestellt und der junge Mann nach erfolgter Sachbearbeitung entlassen.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT