Er wollte zwei Mädchen nach Hause fahren

Mettenheimer unter Drogen von Polizei gestoppt

Neumarkt-St. Veit - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 19-jähriger Mettenheimer durch eine Streife der Polizei Mühldorf in Neumarkt-Sankt Veit kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Audifahrer unter Einfluss von Cannabis fuhr.

Der 19-jährige fiel der Streifenbesatzung auf, als er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung durch den Johannesplatz in Neumarkt fuhr. Nachdem die Beamten ihn angehalten hatten, konnten bei dem Audifahrer drogentypische Erscheinungen festgestellt werden. 

Der Mettenheimer wollte zwei Mädchen, 15 und 17 Jahre alt, nach Hause fahren. Aufgrund der festgestellten Ausfallerscheinungen muss er sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und sein Führerschein wurde sichergestellt, sodass er bis auf weiteres keinerlei fahrerlaubnispflichtige Fahrzeuge mehr führen darf.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser