Pressemitteilung der Polizei Mühldorf

Wohnwagen fängt auf der B299 plötzlich Feuer

Neumarkt-St. Veit - Am Samstag, den 3. August, wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr auf die Umgehungsstraße der B299 bei Neumarkt St. Veit gerufen.

Dort hatte ein Wohnwagen Feuer gefangen. Der Fahrer bemerkte dies noch schnell genug und stellte sein Gespann ab und löschte die beiden bereits brennenden Radkästen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Zur Absicherung der Unfallstelle, Verkehrsregelung sowie der Bereitstellung des Brandschutzes waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Neumarkt und Teising im Einsatz. Der Brandfall wurde durch die Polizeiinspektion Mühldorf aufgenommen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT