Auf der Staatsstraße 2086 bei Hörbering

Unfall fordert hohen Sachschaden

Neumarkt-St. Veit - Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2086 bei Hörbering ein Verkehrsunfall mit drei Beteiligten. Dabei entstanden hohe Sachschäden.

Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der St 2086 bei Hörbering ein Verkehrsunfall, bei welchem die 23-jährige Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. 

Diese wollte mit ihrem Opel Corsa von der Staatsstraße nach links in Richtung Wiesbach auf die Kreisstraße MÜ1 abbiegen. Sie übersah die entgegenkommende Fahrerin und prallte mit dieser zusammen. Dabei geriet der Opel ins Schleudern, wobei die hinter ihr fahrende Peugeot-Fahrerin ebenfalls involviert wurde. 

An allen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro, verletzt wurde sonst niemand. Die Feuerwehr Hörbering musste die stark frequentierte Umleitungsstrecke wiederum anders umleiten und die ausgelaufenen Flüssigkeiten binden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser