Kontrolle bei Neumarkt-Sankt Veit am Sonntag

Polizei unterbindet Drogenfahrt eines 27-Jährigen

Neumarkt-Sankt Veit - Bei einer Verkehrskontrolle fiel ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein auf. Er zeigte drogentypische Auffälligkeiten und wurde ins Krankenhaus zu einer Blutentnahme gebracht:

Am Sonntag, den 26. März, wurde gegen 11 Uhr ein 27-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein in der St. Veiter Straße in Neumarkt-Sankt Veit einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. 

Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Drogenvortest wurde seitens des Fahrers abgelehnt. Eine Blutentnahme wurde durch einen Bereitschaftsrichter angeordnet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrzeugführer musste sich anschließend im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 

Dem Fahrer drohen bei positiven Blutergebnis ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser