In Neumarkt-Sankt Veit

Betrunkener Fahrer bei Polizeikontrollen gestoppt - er musste zu Fuß heim gehen

Neumarkt-Sankt Veit - Ein betrunkener Autofahrer geriet in eine Polizeikontrolle. Seinen Heimweg musste er letztendlich zu Fuß fortsetzen:

Pressemeldung  im Wortlaut:

In der Nacht vom Ostersonntag, den 21. April, auf Ostermontag, den 22. April, kurz nach Mitternacht, wurde der 57-jährige Fahrer eines VW Touran im Stadtgebiet von Neumarkt-Sankt Veit einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Da die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von über 0,5 Promille ergab. Deshalb musste der Mann auf der Dienststelle nochmals einen Test mit dem gerichtsverwertbaren Alkomaten durchführen, der das Ergebnis nochmals bestätigte.

Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und der Fahrer musste den Heimweg zu Fuß fortsetzen. Ihn erwarten nun ein Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT