Ein Porsche geriet plötzlich in Brand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Der Porsche eines 60-jährigen Münchners geriet während der Fahrt aus Mühldorf in Brand. Die Ursache war vermutlich eine defekte Benzinleitung.

Am 3. Oktober, gegen 14.15 Uhr, fuhr ein 60-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich München mit einem Pkw Porsche auf der Staatsstraße 2550 aus Mühldorf kommend in Richtung München.

Im Altmühldorfer Tal bemerkte er plötzlich, daß der Motor keine Leistung mehr hatte. Er hielt am rechten Fahrbahnrand an, wobei zu diesem Zeitpunkt bereits Rauch aus dem Motorraum drang. Durch einen anderen Verkehrsteilnehmer wurde der Motorbrand mittels Feuerlöscher gelöscht, so daß die alarmierte Feuerwehr Altmühldorf, mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort, nur noch die Kühlung des Motors übernehmen mußte.

Vermutlich war eine defekte Benzinleitung Ursache des Brandes, bei dem der Motor und der Motorraum stark beschädigt worden waren. Der Schaden beträgt etwa 10 000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser