Volksfest: Polizei zieht Bilanz

Mühldorf - Die Polizei zieht nach zehn Tagen Volksfest ihre Bilanz: Bis auf wenige Ausnahmen verlief das Fest sehr friedliche. Einige kleine Körperverletzungsdelikte blieben aber auch dieses Jahr nicht aus. 

Circa 300.000 Besucher fanden den Weg zum Volksfestplatz und in die dort befindlichen Bierzelte und Fahr- bzw. Verkaufsgeschäfte. Die Wiesn-Wache der Polizei, die täglich präsent war, mußte bei einigen kleineren Körperverletzungsdelikten tätig werden, wobei meist nicht unerheblicher Alkoholgenuß bei Tatverdächtigen und Geschädigten vorlag.

Die hohe Akzeptanz der Volksfestbusse wird von Seiten der Polizei begrüßt. Die gemeinsam abgestimmten Vorkehrungen und Vorbereitungen von Stadt und Polizei zeigten positive Wirkung. Als Resümee ist festzustellen, es war wieder ein sehr erfolgreiches und friedliches Volksfest.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser