Zwei Verletzte nach Crash mit Geisterradler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Unberechtigterweise fuhr ein Radfahrer auf dem Fahrradweg entgegen der Fahrtrichtung. Deshalb krachte er frontal in eine entgegenkommende Radlerin.

Zwei Radfahrer stießen am Sonntagabend frontal auf dem Radweg neben der Inneren Neumarkter Straße zusammen und kamen jeweils zu Sturz.

Ein 45-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet fuhr mit seinem Radl verbotenerweise von der Innkanalbrücke kommend entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Stadtmitte und stieß dabei gegen eine 59-jährige in richtiger Richtung fahrende Frau.

Beide kamen durch den Zusammenstoß zu Sturz, verletzten sich leicht und mussten behandelt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass an beiden Fahrrädern die Lichter eingeschaltet waren. Beim Mann wurde zudem eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Er musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Der Sachschaden an den Fahrrädern beträgt rund 200 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser