Wohnungsbrand mit toter Person

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Ein 47-jähriger Mann ist am Freitagvormittag bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat Ermittlungen aufgenommen.

Der Brand wurde über Notruf gegen 10.30 Uhr von einem Hausbewohner gemeldet. Dieser hatte Rauchgeruch im Treppenhaus des Mehrparteienhauses festgestellt und nach dem Öffnen der betroffenen Türe einer Nachbarwohnung, dort die starke Verrauchung festgestellt. Zudem hatte er darin seinen leblosen 47-jährigen Nachbarn, auf einer Schlafgelegenheit liegend, aufgefunden.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Fotos

Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren schnell vor Ort. Löscharbeiten mussten nur noch in kleinem Umfang geleistet werden, da der Brand in der Wohnung bereits weitestgehend von allein erloschen war. Rettungsdienst und Notarzt konnten dem Bewohner jedoch nicht mehr helfen und letztendlich nur noch seinen Tod feststellen.

Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach jetzigen Erkenntnissen hatten in der Wohnung Möbel und weitere Einrichtungsgegenstände Feuer gefangen. Die Ursache der Brandentstehung ist derzeit noch nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete eine Obduktion der Leiche an.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser