Leere Bierflaschen im Auto

Waldkraiburger "vollgetankt" auf der A94 unterwegs

Mühldorf - Am 23. August gegen 17 Uhr wurde auf der A 94 in Richtung Passau ein rumänischer Kleintransporter von der Autobahnpolizei Mühldorf einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Durch den „richtigen Riecher“ konnte bei dem Fahrer, einem 45-jährigen Rumänen aus Waldkraiburg leichter Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Zudem wurden im Fahrzeug mehrere leere Bierflaschen aufgefunden, die den Verdacht bekräftigten.

Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden. Sein Beifahrer konnte das Fahrzeug ebenfalls nicht führen, da dieser ebenfalls unter Alkoholeinfluss stand und zudem keinen Führerschein besitzt.

Der Fahrer wurde anschließend ins Krankenhaus Mühldorf verbracht und dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Nun erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, zudem der Führerscheinentzug und eine empfindliche Geldstrafe.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein (Dienstsitz Mühldorf)

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser