Porschefahrer missachtet Vorfahrt-Schild

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein 25-jähriger Porschefahrer übersah beim Abbiegen nach links einen Opel und verursachte einen Verkehrsunfall mit 15.000 Euro Sachschaden.

Am 05. Juli gegen 12.00 Uhr wollte ein 25-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Ampfing mit einem Pkw Porsche vom Parkplatz eines Drogeriemarktes nach links in die Siemensstraße einbiegen. Er übersah dabei aber einen von links daherkommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw Opel, der von einem 36-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf gelenkt wurde.

Trotz Ausweichversuches konnte der Opel-Fahrer einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Der Opel stieß mit der linken Fahrzeugfront gegen den hinteren linken Radlauf des Porsches. Beide Fahrzeuglenker waren alleine in ihren Fahrzeugen und angeschnallt. Beide blieben bei dem Unfall unverletzt. Beim Einfahren in die Siemensstraße war für den Porschefahrer das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten.

Der Gesamtsachschaden beträgt circa 15000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser