Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Mühldorf

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Mühldorf: Fahrradfahrer mittelschwer verletzt

Mühldorf - Am Sonntag (30. Oktober) kam es in Mühldorf zu einem Verkehrsunfall.

Die Meldung im Wortlaut

Am 30. Oktober, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Smart den Katharinenweg in nordwestlicher Fahrtrichtung. An der dortigen Weggabelung erfasste der Mann mit seinem Wagen einen 89-jährigen Pedelec-Fahrer, der den Katharinenweg in südlicher Richtung überqueren wollte. Beide Verkehrsteilnehmer stammen aus Mühldorf. Der Pedelec-Fahrer kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Mühldorf a. Inn. Der Mann trug keinen Fahrradhelm. Der Autofahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 1.500 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © Tom Weller

Kommentare