Winhöring/A94 - Polizei meldet Verkehrsunfall

Unfallflucht auf der Autobahn - Polizei sucht nach Autotransporter

Mühldorf am Inn - Als ein Lastwagen von der A94 in Richtung Winhöring einbiegen wollte, streifte ihm ein Autotransporter an der rechten Seite. Der Lkw war im Anschluss darauf nicht mehr fahrbereit, doch der Autotransporter nahm einfach Reißaus, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Dienstag, dem 24. März, gegen 8.40 Uhr, fuhr einLkw mit deutscher Zulassung an der Anschlussstelle Altötting in Fahrtrichtung Passau von der A94 ab und wollte an derEinmündung zur B299 nach links in Richtung Winhöring einbiegen. Hinter ihm befand sich ein unbekannter Autotransporter-Lkw, welcher nach rechts auf die B299 in Richtung Altötting einbiegen wollte. Beim Vorbeifahren touchierte der Autotransporter mit seiner linken Seite den Lkw an der rechten Seite. Der Lkw war durch den Anstoßnicht mehr fahrbereit. Der Autotransporter fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. 

Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden am Lkw beträgt ca. 5000 Euro. Der u nfallflüchtige Autotransporter müsste an der linken Seite einen Schaden aufweisen. Näheres zum Fahrzeug und zum Schaden ist jedoch nicht bekannt. 


Wer hat den Unfall beobachtet bzw. einen Autotransporter bemerkt, welcher linksseitig unfallbeschädigt ist. Es wird um sachdienliche Hinweise an die Autobahnpolizei Mühldorf unter 08631/3673-0 oder jede andere Polizeidienststelle gebeten.

Pressebericht der Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare