Mehrere tausend Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Falscher Blinker löst Kettenreaktion bei Mühldorf aus 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am Mittwochmorgen hat ein junger Fahrer eine Hyundai-Fahrerin gerammt, nachdem diese ihren Blinker falsch gesetzt hatte. Das löste eine Kettenreaktion aus.

Gegen 7:25 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem VW Golf auf der St 2352 von Waldkraiburg kommend in Richtung Mühldorf. An der Einmündung zur St 2550 wollte er nach links abbiegen. Dabei kam eine 47-jährige Frau in ihrem Hyundai aus dem Kreisverkehr entgegen. Der junge Fahrer war der Meinung, die entgegenkommende Dame wolle ebenfalls in die St 2550 abbiegen, da sie ihren Blinker noch betätigt hatte, und bog ab. Da die Frau jedoch geradeaus weiter fuhr, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. 

Durch den Anstoß wurde der Hyundai nach rechts gegen einen weiteren VW Golf geschleudert, der an der Einmündung auf der Linksabbiegespur in die St 2352 stand. Es entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von etwa 21.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Polizeimeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: ©  dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser