Unfall in Mühldorf

"Uneinigkeit" an Kreuzung sorgt für 10.000 Euro Schaden

Mühldorf - Am Samstagmittag gegen 13.15 Uhr ereignete sich an der Kreuzung zum Volksfestplatz ein Verkehrsunfall, bei welchem Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstand. 

Ein vom Volksfestplatz kommender Mühldorfer VW-Fahrer überquerte die Kreuzung, als sich in Richtung Burger-King der Verkehr staute und er deshalb anhalten musste. Zur gleichen Zeit fuhr ein Tüßlinger Skoda-Fahrer in Richtung Altötting. Die Ampelanlage schaltete auch für den Tüßlinger auf Grün, so dass dieser geradeaus weiterfuhr.

Gleichzeitig fuhr der Mühldorfer in die Fahrspur des Tüßlingers ein und es kam zum Zusammenstoß. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gesucht. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mühldorf unter 08631/3673-0.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser