Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte Täter brechen in Mühldorfer Gymnasium ein - 10.000 Euro Schaden

Mühldorf - In ein Gymnasium in Mühldorf wurde eingebrochen. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei ermittelt:

Pressemeldung im Wortlaut:

In der Zeit von Donnerstag, den 12.09.2019, 19 Uhr, bis Freitag, den 13.09.2019, 6.30 Uhr, betraten ein oder mehrere Täter über die Pillichdorfstaße den Innenhof des Mühldorfer Gymnasiums. Dort schlugen sie eine Fensterscheibe ein und drangen in das Lehrerzimmer vor. Es wurden eine Vielzahl von Schränken und versperrten Lehrerfächern geöffnet.

In der Folge wurde in die Verwaltungsbüros im Erdgeschoss und in mehrere Lehrerzimmer im 1. Stock eingebrochen und nach Stehlgut gesucht.

Hier gingen die Täter brachial vor. Die Türschlösser wurden aus den Türblättern „gebrochen“ und dabei die Eisenzargen stark beschädigt. Der Sachschaden dürfte circa 10.000 Euro betragen

Ob tatsächlich etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mühldorf entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare