Volksfest in Mühldorf

Security-Mitarbeiterin von Besuchern beleidigt und verletzt

Mühldorf - Drei Unbekannte werden derzeit von der Polizei gesucht, nachdem sie eine Mitarbeiterin des lokalen Sicherheitsdienstes des Volksfests mit einem spitzen Gegenstand verletzt hatten.

Der Pressebericht im Wortlaut:

Am vergangenen Montagabend trafen eine Mitarbeiterin des eingesetzten Sicherheitsdienstes und drei männliche Personen bei der südlichen Rennbahnzufahrt bei der Einfahrt der Volksfestbusse aufeinander. Zunächst wurde die Mitarbeiterin von einem der Personen beleidigt.

Nachdem die Mitarbeiterin die drei Personen angewiesen hatte weiterzugehen, wurde sie von einer zweiten männlichen Person aus der Gruppe mit einem Schlüssel oder anderem spitzen Gegenstand zunächst an der Wange, dann am Unterarm gekratzt.

Bei den Personen handelt es sich um circa 20 -25 jährige Männer, zwischen 175 und 180 cm groß, dunkelblonde bis braune Haare. Alle drei Personen waren mit einer kurzen Lederhose bekleidet.

Die Polizei Mühldorf hat ein Ermittlungsverfahren gegen die noch unbekannten Täter wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Wer sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Mühldorf unter 08631/3673 - 0 zu melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT