Auto übersehen: Schüler verletzt sich

Mühldorf - Ein Schüler hat mit seinem Roller eine Autofahrerin an einer Kreuzung übersehen und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Der Junge stürzte und wurde ins Krankenhaus gebracht.

An der Kreuzung in Mößling stießen am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr ein Roller- und ein Autofahrer zusammen.

Ein Schüler aus Mühldorf war mit seinem Kleinkraftrad auf der Lochheimer Straße unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine Frau aus Neumarkt-St. Veit mit ihrem Seat auf der Oberhofener Straße ortseinwärts.

Der Schüler übersah das bevorrechtigte Auto und kam beim Zusammenstoß zum Sturz. Er wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 1.300 Euro.

Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser