Radfahrer ohne Licht umgefahren

Mühldorf - Beschlagene, vereiste Scheiben und ein Radfahrer ohne Licht - und schon fährt eine Autofahrerin einen Schüler vom Fahrrad.

Vier Schüler fuhren am Montag um 17.45 Uhr, mit ihren Fahrrädern auf dem Mettenheimer Weg ortsauswärts.

Sie fuhren hintereinander, jedoch fuhr der erste Radler ohne Licht.

Kurz nach der Innkanalbrücke überholte eine Pkw-Fahrerin die Gruppe. Sie scherte nach dem dritten Schüler wieder ein, da sie den ersten, unbeleuchteten Radler übersah.

Die Fahrerin hatte vor Fahrtantritt die Scheiben ihres Pkw’s nicht freigemacht. Alle Scheiben waren außen angefroren und innen beschlagen.

Bei dem Unfall wurde der Schüler von seinem Rad geschleudert. Er erlitt dadurch gottlob nur Prellungen.

Der Sachschaden liegt bei ca. 1500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser