Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gleich zwei Unfälle in Mühldorf

Radfahrer (19) auf Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert

Am Mittwochmorgen (21. September) gegen 7.35 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Radfahrer aus Mühldorf vom Kirchenplatz kommend, ohne auf den Verkehr zu achten, in den Stadtwall ein.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Mühldorf am Inn – Der 19-Jährige wurde von einem Skoda, gelenkt, von einer 32-jährigen Mühldorferin, erfasst und auf die Motorhaube sowie Windschutzscheibe geschleudert.

Der 19-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Das Fahrrad sowie der Pkw wurden beschädigt. Der Sachschaden liegt bei 1.200 Euro. Der Unfallhergang wurde von Zeugen beobachtet.

Am Mittwochnachmittag, gegen 13.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Mühldorfer, mit einem Renault, im Bereich der Adolf-Kolping-Straße in den Kreisverkehr ein. Hierbei kollidierte er mit einer von links kommenden 68-jährigen Pedelec-Fahrerin aus Mühldorf.

Die 68-Jährige wurde leicht verletzt. Zur weiteren Behandlung wurde die 68-Jährige in ein Krankenhaus verbracht. Das Auto und das Fahrrad wurden leicht beschädigt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare