In Mühldorf

Radfahrer (21) fährt mit Telefon am Ohr in Schlangenlinien - Polizei stoppt ihn

Mühldorf - Am Montagabend wurde ein Radfahrer kontrolliert, der in Schlangenlinien unterwegs war. Doch das war längst nicht alles:

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, den 3. Juni, gegen 23.55 Uhr stellten Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn einen Fahrradfahrer aus Mühldorf a. Inn fest, welcher auf der Inneren Neumarkter Straße in Schlangenlinien unterwegs war. Außerdem hielt er sein Mobiltelefon an sein Ohr und telefonierte.

Im Verlauf der anschließenden Kontrolle konnten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten bei dem 21-jährigen Mann feststellen. Er räumte ein, kurz vor der Kontrolle und auch am Tag zuvor jeweils einen Joint geraucht zu haben. Einen Drogenvortest verweigerte er.

Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die Weiterfahrt mit seinem Fahrrad wurde unterbunden.

Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, bezüglich des Handyverstoßes wurde der Fahrer verwarnt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf a.Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT