Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

Die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt - Mehrere Einbrüche im Raum Mühldorf

In Mühldorf wurde zwischen dem 31. Juli und dem 2. August zweimal in Wohnungen eingebrochen. Die Polizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Im Zeitraum vom 31. Juli (16 Uhr) bis zum 2. August (10 Uhr) wurde in ein nicht dauerhaft bewohntes altes Wohnhaus im Ortsteil Fisching eingebrochen. Der Schaden beläuft sich auf circa 100 Euro, der Diebstahlschaden ist im unteren vierstelligen Bereich.

Im Zeitraum vom 1. August (19 Uhr) bis 2. August (1 Uhr) wurde in eine Wohnung in der Mulfingerstraße 15 in Mühldorf eingebrochen. Die Wohnungstüre eines Bewohners wurde zunächst von einem unbekannten Täter gewaltsam geöffnet und sämtliche Schränke in der Wohnung wurden durchsucht.

Der oder die Täter entwendeten Medikamente und eine dreistellige Bargeldsumme. Der Sachschaden an der Wohnungstüre beläuft sich auf circa 100 Euro. Der Bewohner befand sich zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht in der Wohnung und bemerkte erst beim Nachhause kommen den Schaden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mühldorf unter 08631/3673-0 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Kommentare