Unfall im Kreuzungsbereich Mainstraße/Lohmühlstraße

Pkw-Fahrer übersieht Mutter mit Kind auf Fahrrad

Mühldorf - Bereits am Freitag, den 10. Juli, um kurz nach 8.30 Uhr, übersah ein 79 jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf eine 35 jährige Mühldorferin mit ihrem Kind auf ihrem Fahrrad.

Der ältere Mann wollte mit seinem Pkw die Kreuzung Mainstraße/Lohmühlstraße geradeaus überqueren und übersah dabei die von rechtskommende vorfahrtsberechtigte Radlerin. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Die Frau schleuderte durch den Anstoß auf die Windschutzscheibe des Pkw. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Altötting verbracht.


Ihre zwei jährige Tochter, die im Kindersitz auf dem Fahrrad saß, blieb unverletzt. Im Gegensatz zu ihrer Tochter trug die Mutter bei dem Unfall keinen Fahrradhelm. Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 250 Euro. Am Pkw wird der Schaden auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare