Auf der A94

Fahranfänger überschlug sich mit seinem Opel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Unfall auf der A94: Nach einem Überholmanöver verlor ein junger Opelfahrer am Dienstagmorgen die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich.

Am Dienstagmorgen, um 05.08 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Mann aus Mühldorf mit seinem Opel die A94 von Mühldorf in Richtung Ampfing.

Dabei überholte er einen anderen, bislang noch unbekannten Wagen. Als der junge Opel-Fahrer nach dem Überholvorgang wieder auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, geriet sein Fahrzeug aufgrund überhöhter Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kam hierbei nach rechts von der Fahbahn ab.

Dort prallte der Wagen erst gegen einen Leitpfosten, fuhr anschließend die Böschung hinauf und überschlug sich daraufhin mehrmals. Der Fahrzeugführer blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen? Sachdienliche Hinweise werden an die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein - Dienstsitz Mühldorf - unter Telefon: 08631/3673-0 erbeten.

Quelle: Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser