Stark alkoholisiert in Mühldorf

Mühldorfer (56) begeht Unfallflucht mit zwei Promille

Mühldorf - Betrunken war ein Mühldorfer am Montagabend, 7. Oktober, wohl nicht mehr in der Lage, seinen Wagen unfallfrei zu rangieren. Durch aufmerksame Zeugen wurde er von der Polizei schnell zur Rechenschaft gezogen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Montag, den 7. Oktober, gegen 20.45 Uhr beschädigte ein 56-jähriger Mann aus Mühldorf a. Inn beim Rückwärts-Rangieren mit seinem Fahrzeug eine abgestelltes Auto an der Fahrzeugfront und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallverursacher nachzukommen. Dank dreier aufmerksamer Unfallzeuginnen konnte eine Streife der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn den Unfallverursacher an seiner Wohnadresse antreffen. Im Rahmen der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert über zwei Promille.

Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Führerschein wurde eingezogen. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Mitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT