Pressemitteilung der Polizei Mühldorf

Mini-Cooper-Fahrerin nach Beleidigung gesucht

Mühldorf - Am 19. Juni, gegen 11.45 Uhr, wurde eine 57-jährige Radfahrerin aus Mühldorf am Inn, auf Höhe des Landratsamtes, in der Töginger Straße, mehrfach durch eine unbekannte Frau beleidigt. 

Die unbekannte Täterin war der Radfahrerin mit ihrem Pkw, ein roter Mini-Cooper, vom Stadtberg aus gefolgt und hatte sie unterwegs bereits aus dem Fahrzeug heraus beschimpft. Als die Geschädigte ihr Fahrrad am Gehweg, gegenüber vom Landratsamt abstellte, wurde sie von der Beschuldigten konfrontiert. Es kam zum Streit zwischen den Damen, wobei die 57-jährige Mühldorferin seitens der Fahrerin des Mini-Coopers erneut lautstark beleidigt wurde.

Die unbekannte Täterin war in einem roten Mini-Cooper mit schwarzem Dach unterwegs. Sie ist ungefähr 55 Jahre alt und ca. 1,70 Meter groß. Die Frau trug eine Brille, eine graue Leggings, ein weißes T-Shirt und hatte ihre dunkelblonden Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden.

Personen die den Vorfall beobachtet haben, bzw. sachdienliche Hinweise bezüglich der unbekannten Täterin machen können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08631/3673-0 bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT