Unverzüglich Polizei gerufen

Mühldorfer stoppt polizeibekannten Radldieb

Mühldorf - Ein aufmerksamer Mann unterband Donnerstagnachts einen Fahrraddiebstahl, indem er den Dieb festhielt und die Polizei verständigte. Dieser war den Beamten bereits bekannt:

Am Donnerstag, den 23. Februar, gegen 4 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Bürger aus der Töginger Straße in Mühldorf den ausgelösten Bewegungsmelder im Innenhof des Nebenhauses. Als er genauer hinsah, stellte er einen jungen Mann fest, der bereits ein Kinderfahrrad an sich genommen hatte und über den Zaun hob

Der Mann zögerte nicht und verständigte unverzüglich den Notruf 110. Bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf hatte er den Tatverdächtigen bereits zur Rede gestellt und ließ diesen die ganze Zeit über nicht mehr aus den Augen. 

29-Jähriger war polizeibekannt

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen der Polizei nicht gänzlich unbekannten 29-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf. Dieser war stark alkoholisiert und schlief beim Eintreffen der Polizei auf der Fahrbahn. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille

Nach der Anzeigenaufnahme wurde noch eine Wohnungsdurchsuchung beim 29-Jährigen durchgeführt, bei der jedoch nichts Verdächtiges aufgefunden wurde. Die Polizei Mühldorf ermittelt nun wegen Verdachts des Diebstahls gegen den 29-Jährigen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser