Bei Ticket-Kontrolle: Mann droht mit Schläge

Mühldorf - Statt der Fahrkartenkontrolleurin sein Ticket zu zeigen, hat ein Mann einer Zugbegleiterin mit Schlägen gedroht. Dann verließ er einfach den Zug, machte aber einen Fehler.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags drohte ein 44-jähriger Mann der in der Regionalbahn RB27081 kontrollierenden Zugbegleiterin Schläge an. Kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Mühldorf wollte die Kontrolleurin die Fahrkarte des Deutschen sehen. Der wiederum drohte ihr nur Schläge an und verschwand beim Halt aus dem Zug.

Jedoch benutzte der Mann in den späten Nachtstunden desselben Tages wieder den Zug. Die Zugbegleiterin erkannte den unbequemen Fahrgast, worauf sie sofort die Bundespolizei in Mühldorf verständigte. Da der Mann seine Personalien gegenüber den beiden Polizeibeamten vor Ort nicht angeben wollte, wurde er mit zur Dienststelle verbracht.

Erst auf dem Revier konnten die Bundespolizisten die Personalien feststellen. Nach der Fertigung der Anzeige wurde der Mann aus dem Gewahrsam entlassen.

Pressemittteilung Bundespolizeiinspektion Freyung

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser