Unfall mit Domino-Effekt

Mühldorf - Als der Fahrer eines Kleintransporters einen Moment nicht aufpasste, war es schon passiert: Es krachte und er schob insgesamt vier Autos ineinander.

Der Fahrer eines Daimler Kleintransporters fuhr am Mittwoch, 06.03.2013, gegen 7.45 Uhr, auf der Berliner Straße in Richtung Altötting. An der Einmündung zum Zentralparkplatz hatten die Fahrer eines BMW Mini, eines BMW 118, eines Hyundai Getz und eines Ford Escort verkehrsbedingt angehalten. Der Fahrer des Kleintransporters erkannte dies zu spät und schob alle vier Fahrzeuge aufeinander.

An allen Fahrzeugen entstand mittlerer Sachschaden von insgesamt ca. 11.000 Euro. Der Fahrer des Kleintransporters sowie der Fahrer des BMW Mini und der Fahrer des Hyundai wurden verletzt. Sie kamen durch das BRK zur Behandlung ins Klinikum Mühldorf.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser