Kollision fordert drei Verletzte

Mühldorf - Ein 18-Jähriger hat beim Linksabbiegen nicht richtig aufgepasst und einen Unfall verursacht. Seine drei Mitfahrer wurden dabei verletzt.

Am Freitag, den 28. Juni, gegen 21.30 Uhr, fuhr ein 18-Jähriger aus Polling mit seinem BMW in Mühldorf/Mößling auf der Hauptstraße, um an der Einmündung in die Oberhofener Straße nach links abzubiegen.

Beim Abbiegen übersah der einen von links auf der Vorfahrtsstraße ankommenden Opel, den ein 21-Jähriger aus Niederbergkirchen lenkte.

Bei dem Zusammenstoß wurden drei Mitfahrer im Auto des 18-Jährigen leicht verletzt. Ein 18-Jähriger prellte sich die Schulter, ein 16-Jähriger erlitt Kopfschmerzen und ein 17-Jähriger zog sich eine Platzwunde über dem Auge zu. Der Fahrer selbst wurde nicht verletzt.

An den beiden Wagen entstand jeweils ein Sachschaden von ca. 3000 EUR. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser