Wer konnte etwas beobachten?

Zwei Fahrzeuge angefahren und geflüchtet

Mühldorf am Inn - In gleich zwei Fällen der Unfallflucht, welche sich in der Zeit von 6. bis 12. Juli ereigneten, bittet die Polizeiinspektion Mühldorf um Hinweise aus der Bevölkerung. 

Im Zeitraum vom Nachmittag des 6. bis zum 8. Juli wurde ein in der Wolf-Huber- Straße in Mühldorf am Inn parkende rote Hyundai durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Schaden befindet sich am hinteren linken Radkasten. Sollte jemand den Zusammenstoß beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zur Klärung des Vorfalls beisteuern können, wird darum gebeten dies bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn mitzuteilen. (Telefonnummer am Ende des Textes)

Der zweite Fall ereignete sich am 12. Juli im Zeitraum von 12 Uhr bis 20 Uhr. Hierbei wurde ein am Mitarbeiterparkplatz eines Warenhauses in der Siemensstraße abgestellter Pkw angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher verständigte weder die Polizei noch kümmerte sich nicht um die Regulierung des Schadens. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Dabei wurde das linke Rücklicht, der Kofferraumdeckel und die Stoßstange des Audi A1 beschädigt. Wer sachdienliche Angaben zu dieser Unfallflucht machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mühldorf unter 08631/6373-0 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser