Ruhezeiten-Kontrolle

Verstoß gegen das Fahrpersonalgesetz

Mühldorf am Inn - Bei einer Kontrolle eines Paketzustellers am Donnerstag konnten Beamte der Polizei Mühldorf a. Inn  einen Verstoß gegen das Fahrpersonalgesetz feststellen.

Am Nachmittag des 17. Mai kontrollierten Beamte der Polizei Mühldorf a. Inn einen Paketzusteller mit seinem Kleintransporter. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der Tätigkeitsnachweis durch den 19-jährigen Mann aus dem Landkreis Altötting nicht ausgefüllt wurde. Eine Kontrolle der Arbeits-/Lenk und Ruhezeiten war daher nicht möglich. Gegen den Mann wird nun wegen des Verstoßes nach dem Fahrpersonalgesetz ermittelt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser