Vier Mal Blechschaden in Mühldorf

Kettenreaktion bei Auffahrunfall am Stadtberg

Mühldorf am Inn - Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Donnerstag, 11. Januar gegen 15.45 Uhr am Stadtberg Mühldorf.

Zunächst musste ein Fahrzeug, das von einer 43-jährigen Mühldorferin gelenkt wurde, verkehrsbedingt anhalten. Die dahinter befindliche Fahrzeugführerin, eine 19-jährige, ebenfalls aus Mühldorf, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Auto vor ihr auf. 

Ein weiteres Fahrzeug, das sich als drittes in der Fahrzeugkolonne befand, erkannte den Unfall und konnte rechtzeitig anhalten. Die Fahrerin des letzten, vierten Pkw erkannte die Situation ebenfalls nicht und fuhr ihrerseits auf den Pkw vor ihr auf. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde eine Kettenreaktion ausgelöst und nochmals alle vier Fahrzeuge aufeinander geschoben. Verletzt wurde niemand der Unfallbeteiligten, der Sachschaden beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Betrag.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / Matthias Stra (Symbolbild) 

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser