Erneut ein Senior als Unfallverursacher

Schmerzhaftes Ende einer Autofahrt

Mühldorf - Gestern am späten Vormittag kam es in Mühldorf am Inn auf der Staatsstraße 2352 an der Einmündung zum Zubringer der Staatsstraße 2550 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Ein 70-jähriger Mühldorfer fuhr gegen 11.15 Uhr mit seinem Volkswagen auf der Ausschleifspur der Staatsstraße 2550 und wollte schließlich nach links abbiegen. Er hatte das Zeichen 205 (Vorfahrt gewähren) zu beachten. Zur selben Zeit wollte ein 55 Jahre alter Mann aus Kraiburg mit seinem VW von der Staatstraße 2352 ebenfalls nach links auf die Staatsstraße 2550 abbiegen.

An der Kreuzung missachtete der Mühldorfer das Vorfahrt-Gewähren-Zeichen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 8000 Euro. Beide Wagen wurden zwar beschädigt, blieben aber weiterhin fahrbereit

Der Kraiburger allerdings wurde durch den Unfall verletzt. Er klagte über Schmerzen im Rücken, konnte sich jedoch noch selbständig zum Arzt begeben.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser