knapp 4.000 Euro Schaden

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Mühldorf am Inn - Am 17. April gegen 15.50 Uhr kam es in der Rheinstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorroller. Der Rollerfahrer musste zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Auf Höhe der JVA parkte eine 49-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Waldkraiburg mit ihrem Kleinwagen am Straßenrand bzw. Gehweg. Als ein in gleicher Richtung fahrender 59-jähriger Rollerfahrer aus dem Gemeindebereich Mühldorf sich auf gleicher Höhe wie der geparkte Pkw befand, fuhr dieser wieder in den fließenden Verkehr ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Rollerfahrer zu Sturz kam und sich verletzte. Dieser musste anschließend zur ärztlichen Behandlung mit dem BRK ins Krankenhaus Mühldorf verbracht werden. Beide Fahrzeuge wurden nicht unerheblich beschädigt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 4.000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser