Verkehrsunfälle und Ladendiebstahl

Polizeimeldungen aus der Region

Mühldorf am Inn -  Gleich mehrere Verkehrsunfälle ereigneten sich , am Montag den 22. Januar die zumeist glimpflich ausgingen. Doch ein Ladendiebstahl bei einem EDEKA-Markt wird wohl noch Konsequenzen haben.

Mühldorf am Inn Verkehrsunfall mit Sachschaden, eine Person leicht verletzt

Am Montag, den 22 Januar, war eine 49-jährige Waldkraiburgerin mit ihrem Pkw/Mini aus Mühldorf kommend unterwegs auf der alten B12 in Richtung Ampfing. Auf Höhe der Ecksberger Werkstätten kam sie bei einem Überholvorgang ins Schleudern, krachte zunächst frontal in die Leitplanke auf der Gegenfahrbahn und schließlich nochmal mit dem Heck in die Leitplanke auf ihrer Fahrbahnseite, wo sie letztendlich zum Stehen kam. Ein zufällig am Unfallort vorbeikommender Rettungswagen versorgte die Fahrerin und brachte sie schließlich mit einem Hals-Wirbel-Schleudertrauma ins Krankenhaus nach Mühldorf.Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Weitere Fahrzeuge wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Junger Autofahrer verursacht Unfall in Polling

Ebenso kam es gegen 9.00 Uhr am selben Tag, zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise der Unfallverursacher nicht verletzt wurde. Ein 21-jähriger aus Tacherting kam aufgrund schneebedeckter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Strommast der Telekom. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Das Fahrzeug blieb weiterhin fahrbereit. Der Strommast wurde aufgrund des Unfalls aus der Fassung gerissen und teilweise beschädigt.

Buchbach - beim Abbiegen auf schneebedeckter Fahrbahn in den Gegenverkehr gerutscht

Zu einem Verkehrsunfall kam es zudem gegen 7.50 Uhr an der Einmündung der Kreisstraßen MÜ 25 und MÜ 24 im Gemeindebereich Buchbach, bei dem Gottlob niemand verletzt wurde und nur Sachschaden entstand. Ein 24-jähriger aus dem westlichen Landkreis Mühldorf wollte an der Einmündung nach rechts in die Kreisstraße MÜ 24 einbiegen und kam dabei auf Grund der vermutlich nicht angepassten Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und stieß dadurch gegen einen Pkw eines 54-jährigen der auf der vorfahrtsberechtigten Straße in nördlicher Richtung unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, verletzt wurde aber keiner der beiden Unfallbeteiligten.

Mühldorf am Inn - Ladendiebstahl

Am 22. Januar kam es kurz vor Feierabend beim EDEKA-Markt zu einem Ladendiebstahl. Eine 36-jährige Frau aus dem Landkreis Altötting wurde von einer Verkäuferin des EDEKA-Marktes dabei beobachtet, wie diese mehrere Zigarettenpackungen im Gesamtwert von rund 30 Euro in ihren Rucksack steckte und anschließend den Supermarkt verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Die Frau muss sich nun wegen eines Ladendiebstahls verantworten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser