Einsatz in Mühldorf

Mühldorfer schläft beim Kochen ein - Feuerwehr im Einsatz

Mühldorf am Inn - Ein Anwohner schläft während des Kochens ein und bekommt eine Rauchgasvergiftung.

Die Pressemeldung in Wortlaut:

Am 3. Mai gegen 22.10 Uhr wurden Helfer der Freiwilliger Feuerwehr Mühldorf am Inn und eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn in die Matthäus-Lang-Straße in ein dortiges Mehrfamilienhaus gerufen.

Ein Anwohner hatte einen Kochtopf mit Nudeln auf dem Herd vergessen und war eingeschlafen. Dadurch kam es zu einer Rauchentwicklung. Die eingesetzten Helfer konnten den Mann schließlich aus seiner Wohnung befreien.

Er wurde anschließend mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Mühldorf am Inn gebracht. In seiner Wohnung ging lediglich der Kochtopf zu Bruch.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf 

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT