Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alkoholgrenzen auch für Fahrradfahrer

Mühldorfer mit knapp 2 Promille auf dem Zweirad

Mühldorf am Inn - Dass man nicht betrunken Autofahren darf, sollte jedem bekannt sein der sich im Straßenverkehr bewegt. Doch auch dem ein oder anderem Fahrradfahrer kann eine Alkoholfahrt zum Verhängnis werden.

Am 28. Januar kontrollierten Beamte der Polizei Mühldorf gegen 23 Uhr in Mühldorf am Inn einen Fahrradfahrer, bei dem der Grenzwert von 1,6 Promille für Radfahrer überschritten war. Der Atemalkoholtest ergab im Rahmen der Verkehrskontrolle bei dem 50-jährigen Mühldorfer einen Wert von knapp 2,0 Promille.

Gegen den Mann wird nun wegen Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare