Aus Unachtsamkeit:

Töginger überschlägt sich auf A94

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Mittelschwere Verletzungen hat sich am Samstag ein Opel-Fahrer auf der A94 zugezogen. Der Töginger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich!

Am Samstag, 1. März, gegen 8.30 Uhr, fuhr ein Mann aus Töging mit seinem Opel auf der Überholspur der A94 in Richtung München. Aus Unachtsamkeit kam er zwischen den Anschlussstellen Mühldorf-Nord und Mühldorf-West ins Schleudern.

Dabei kam es zu einer Berührung mit einem ungarischen Lkw, welcher auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Infolge dessen kam der Pkw noch mehr ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach den Wildschutzzaun, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Pkw-Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt und kam ins Krankenhaus nach Altötting. Durch den Überschlag entstand am Pkw ein Totalschaden. Der Lkw wurde an der linken Seite leicht beschädigt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser