silberner Ford Focus beschädigt

Kennzeichen nach Unfallflucht gefunden

Mühldorf am Inn -  Nach dem Einkaufen konnte ein 45-jähriger Mettenheimer an seinem Fahrzeug einen erheblichen Schaden feststellen. Vom Verursacher fehlte jede Spur, bis ein Kennzeichen am Unfallort gefunden wurde. 

Am 20. Februar gegen 18 Uhr stellte ein 45-jähriger Mann aus Mettenheim seinen silberfarbenen Ford Focus auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Siemensstraße in der Nähe des Leergutlagers ab; als er gegen. 18.30 Uhr zu seinem Auto zurückkam, musste er feststellen, dass es an der Seite hinten rechts beschädigt war. Beim Verlassen des Einkaufsmarktes hatte der Mann noch ein Geräusch gehört, so als ob ein Auto an einem anderen entlang schrammt. Direkt an der Unfallstelle wurde ein Kennzeichen gefunden, das vermutlich dem Unfallverursacher zuzuordnen ist. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mühldorf (08631/3673-0) oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser