Im Mühldorfer Stadtpark

Jugendlicher schlägt 17-Jährigem Faust ins Gesicht - der Grund ist banal

Mühldorf am Inn - Aus einem eigentlich banalen Grund schlug ein 18-Jähriger im Stadtpark auf einen anderen Jugendlichen ein: 

Zu einer Körperverletzung kam es am Montagabend gegen 19.20 Uhr im Mühldorfer Stadtpark. Der Grund hierfür war banal. Ein 18-jähriger Altöttinger sprach zwei Personen, darunter den später geschädigten 17-jährigen Mühldorfer an und bat diese um eine Zigarette. 

Weil der Jugendliche aber keine Zigarette hergeben wollte, bekam er vom 18-Jährigen einen Schlag ins Gesicht verpasst wodurch es zu Schmerzen im Gesicht und einem Pfeifen im Ohr kam. Der Tatverdächtige muss sich nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten, der Geschädigte wurde nach erfolgter Anzeigeerstattung vorsorglich im Krankenhaus Mühldorf behandelt.

Pressemitteilung Pollzeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser