Am Sonntag in Mühldorf

Anwohner verfolgen und fassen Dieb

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn - Die "falsche" Gegend für seine Diebestour hatte sich ein Mann in Mühldorf ausgesucht. Durch das beherzte Eingreifen der Anwohner  hatte die Polizei anschließend leichtes Spiel:

Am Sonntag, den 6. Dezember, gegen 14 Uhr, konnte eine Frau in der Bräugasse 15 wahrnehmen, wie sich ein Mann an einem silbergrauen Mercedes mit Altöttinger Kennzeichen verdächtig verhielt. Die Frau versuchte den Mann auf seinem hellblauen Fahrrad anzusprechen und aufzuhalten.

Beherztes Eingreifen verhindert Flucht

Der Mann ergriff auf seinem Rad die Flucht. Die Zeugin konnte ihn jedoch an seiner Jacke festhalten, worauf hin der Täter stürzte und zu Fuß weiter in Richtung Nagelschmiedgasse/Daxenbergergasse flüchtete. Durch die Schreie der Frau wurde ihr Lebensgefährte aufmerksam und nahm die Verfolgung zusammen mit einem Nachbarn auf. Durch diese beiden Personen konnte der Täter vorläufig festgenommen werden. 

Es stellte sich später heraus, dass der Mann eine Tasche aus dem Mercedes entwendet hatte. Die Polizei Mühldorf sucht nun nach weiteren Zeugen, die den Diebstahl aus dem Mercedes beobachtet haben.

Polizei sucht Zeugen

Der Täter trug eineschwarze Strickmütze, schwarze Lederjacke, dunkle Stoffjeans, braune Schuhe, etwa 30 Jahre alt, drei-Tage Bart, südländisches Erscheinungsbild, schlank. Außerdem hatte er eine schwarze Umhängetasche mit schmalen Riemen bei sich. Bei dem Fahrrad der Marke Hercules handelt es sich um ein älteres, hellblaues Rad mit pinkfarbenen Applikationen. Hinweise an die Polizeiinspektion Mühldorf, Tel. 08631/3673-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser