Autofahrer handelt blitzschnell

Fahrzeug in Brand geraten

Mühldorf am Inn - Ein schnelles Einschreiten des Autofahrers und der hinzugezogenen Feuerwehren konnten den Brand in einem Fahrzeug in der Töginger Straße schnell entschärfen.

Am 9. August gegen 12 Uhr geriet in der Töginger Straße in Mühldorf ein Pkw in Brand. Der Mühldorfer Fahrzeugführer konnte sein Auto noch rechtzeitig auf einem Parkplatz abstellen und den Brand mittels Feuerlöscher eindämmen. Die hinzugezogenen Feuerwehren Mühldorf und Altmühldorf löschten den Brandherd endgültig, sodass es zu keinem größeren Schaden kommen konnte. Beim Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Die Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Personen wurden nicht verletzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser