Mann (57) bei Radl-Sturz schwer verletzt

Mühldorf a. Inn - Am Donnerstagabend ist ein 57-Jähriger mit seinem Fahrrad gestürzt. Grund für den Sturz war vermutlich ein Schnürsenkel in der Kette.

Ein 57-jähriger Mühldorfer kam am vergangenen Donnerstag, den 5. Juli, während der Abenddämmerung mit seinem Fahrrad in der Nähe seines Hauses alleinbeteiligt zu Sturz. Grund dafür war, daß sich ein Schnürsenkel in der Kette verfangen hatte. Durch den Sturz dürfte er sich vermutlich den linken Oberschenkelhals gebrochen haben. Nach vorbildlicher Erstversorgung / Betreuung durch hinzugeeilte Nachbarn und dem Roten Kreuz wurde er in die Kreisklinik Mühldorf gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser