Am Mittwochaben din Mühldorf

Mann setzt betrunkene Rollerfahrerin an Ampel fest, bis Polizei kommt

Mühldorf am Inn - Ein möglicher Unfall wurde am Mittwochabend von einem Autofahrer verhindert. Er beendete die Trunkenheitsfahrt einer Frau.

Am Mittwoch, den 30. August gegen 19 Uhr wurde die Polizeiinspektion Mühldorf von einem aufmerksamen Bürger verständigt. Dieser hatte eine Rollerfahrerin bemerkt, die vor ihm in Schlangenlinien gefahren war. An einer roten Ampel nutzte er die Gunst der Stunde, nahm den Fahrzeugschlüssel an sich und hielt die Fahrerin bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung fest. 

Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Der Führerschein der 29-jährigen Dame aus dem Gemeindebereich Polling wurde eingezogen und sie musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sie muss jetzt mit einer Geldstrafe, sowie mit einem längeren Führerscheinentzug rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser