Streit wegen seiner Freundin aus Mühldorf

20-jähriger Afghane von Landsleuten bedroht

Mühldorf am Inn - Weil ein 20-jähriger Afghane eine Freundin hat, wurde er von zwei seiner Landsleute bedroht. Die Polizei musste einschreiten.

Ein 25-jähriger und ein 26-jähriger Afghane hielten sich vormittags im Bereich der Nikolauskirche in Mühldorf auf. Ein 20-jähriger Landsmann der beiden Afghanen fuhr mit seinem Auto zur Kirche, um dort seine Mühldorfer Freundin abzuholen.

Während der 20-Jährige vor der Kirche wartete, gingen der 25-Jährige und der 26-Jährige den Wartenden verbal an. Beide drohten dem 20-Jährigen schlimmste Konsequenzen an, falls er weiterhin mit der Mühldorferin zusammen bliebe. Es wurde Anzeige wegen Bedrohung gegen den 25-jährigen und 26-jährigen Afghanen erstattet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser