Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntagfrüh in Mühldorf

In Schlangenlinien unterwegs: Polizei stoppt alkoholisierten Fahrradfahrer

Mühldorf a. Inn - In den frühen Morgenstunden des 08. August wurde der Polizeiinspektion Mühldorf ein Fahrradfahrer mitgeteilt, welcher in Schlangenlinien auf der Straße nahe des Bahnhofs fährt. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der 30-Jährige Fahrradfahrer aus dem Landkreis Mühldorf konnte durch eine Streifenbesatzung angetroffen und angehalten werden. Durch die Fahrunsicherheit brachte sich der Mann selbst in Gefahr, da er sein Gefährt nicht länger unter Kontrolle hatte. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: Der Mann fuhr mit mehr als der erlaubten Promillegrenze mit seinem Fahrrad. Das Fahrrad wurde verkehrssicher abgestellt und versperrt. Der Fahrradfahrer wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus Mühldorf verbracht.

Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare